Spermiogramm Ablauf pimp my fertility

Spermiogramm – Alles, was Du darüber wissen solltest!

Wenn es um den Kinderwunsch geht, kann die Untersuchung der Spermienqualität mittels eines Spermiogramms entscheidend sein. Aber was genau ist es und wie funktioniert diese Untersuchung?

Es ist eine medizinische Untersuchung zur Bewertung der Qualität und Quantität von Spermien im Ejakulat eines Mannes. Sie ist ein wichtiger Schritt bei der Diagnose von Unfruchtbarkeit oder anderen reproduktiven Problemen. Der Ablauf ist recht einfach, aber die Informationen, die es liefert, sind von unschätzbarem Wert..

Abweichungen von diesen Normwerten können auf verschiedene Probleme hinweisen, von hormonellen Ungleichgewichten über Infektionen bis hin zu genetischen Anomalien. Es ist wichtig zu betonen, dass ein abnormales Spermiogramm nicht zwangsläufig bedeutet, dass eine Person unfruchtbar ist, sondern es kann lediglich auf potenzielle Probleme hinweisen, die weiter untersucht werden müssen.

Wie viel kostet ein Spermiogramm?

Die Kosten für ein Spermiogramm liegen typischerweise zwischen 60 und 90 Euro, insbesondere wenn der Verdacht auf männliche Unfruchtbarkeit besteht.

Wird die Kostenübernahme von der Krankenkasse gewährleistet?

Für gesetzlich Versicherte übernimmt die Krankenkasse in der Regel die gesamten Kosten für das Spermiogramm, wenn bereits über einen längeren Zeitraum erfolglos versucht wurde, schwanger zu werden. Es empfiehlt sich, bei der Krankenkasse anzurufen und eine schriftliche Zusage einzuholen.

Wie sieht es für privat Versicherte aus?

Für privat Versicherte fallen die Kosten gemäß der Gebührenordnung für Ärzte an. Es ist ratsam, die Kostenfrage direkt mit dem behandelnden Arzt zu klären.

Analyse des Spermiogramms

Eine Spermienuntersuchung bietet Einsicht in die Qualität des Ejakulats und somit in die Zeugungsfähigkeit des Mannes. Besonders bei unerfülltem Kinderwunsch dient die Auswertung des Spermiogramms als entscheidendes diagnostisches Werkzeug zur Ermittlung möglicher Ursachen. Erfahren Sie hier, wie ein Spermiogramm durchgeführt wird und wie die Ergebnisse interpretiert werden können.

Was umfasst ein Spermiogramm?

Ein Spermiogramm gibt Informationen über die Anzahl, Form und Beweglichkeit der Spermien im Ejakulat (Sperma). Zusätzlich werden der pH-Wert, der Zuckergehalt, die Viskosität und die Bakterienkonzentration der Samenflüssigkeit im Rahmen der Spermiogramm-Auswertung berücksichtigt.

Eine Spermauntersuchung wird oft durchgeführt, wenn ein Paar Schwierigkeiten hat, schwanger zu werden. Eine unzureichende Anzahl oder Qualität der Spermien kann einer der Gründe dafür sein. Beide Faktoren lassen sich mittels eines Spermiogramms beurteilen.

Ein weiterer Anlass für eine Spermauntersuchung kann sein, um die erfolgreiche Durchführung einer Vasektomie (Sterilisation des Mannes) zu überprüfen.

Ablauf eines Spermiogramms

Wenn ein Mann ein Spermiogramm durchführen lassen möchte, konsultiert er einen Urologen, Andrologen oder eine Kinderwunschpraxis/Kinderwunschklinik. Die Spermaanalyse wird entweder vor Ort im hauseigenen Labor oder in einem spezialisierten Labor durchgeführt.

Normalerweise wird das Sperma durch Masturbation am Untersuchungsort gewonnen. Dafür steht dem Mann in der Regel ein diskreter Raum zur Verfügung. Manchen Männern hilft es, wenn ihre Partnerinnen sie bei der Samengewinnung unterstützen.

Einige Ärzte erlauben auch, dass die Spermaprobe zu Hause gewonnen wird. Allerdings besteht hier das Risiko einer falschen Handhabung, die die Qualität der Probe beeinträchtigen kann. Es ist wichtig, zum Beispiel kein Gleitmittel zu verwenden, da dies die Beweglichkeit der Spermien reduziert. Außerdem sollte das gesamte Ejakulat aufgefangen und die Probe in einem sterilen Behälter bei Körpertemperatur transportiert werden, beispielsweise in der Hosentasche. Die Probe sollte maximal eine Stunde nach der Gewinnung das Labor erreichen.

Alternativ zur Masturbation besteht auch die Möglichkeit, das Sperma während des Geschlechtsverkehrs mithilfe eines speziellen Kondoms aufzufangen. Hierfür muss jedoch ein steriles, spermizid- und gleitmittelfreies Kondom verwendet werden.

Karenzzeit für das Spermiogramm

Damit die Ergebnisse des Spermiogramms aussagekräftig sind, sollte der Mann vor der Samenabgabe drei bis fünf Tage lang keinen Samenerguss haben. Allerdings sollte auch nicht mehr als sieben Tage vor der Untersuchung Enthaltsamkeit praktiziert werden, da dies ebenfalls die Ergebnisse beeinflussen kann.

Auswertung des Spermiogramms im Labor

Die eigentliche Auswertung der Spermaprobe erfolgt im Labor. Dort werden verschiedene Parameter bestimmt, darunter Volumen, Aussehen, Konsistenz und pH-Wert. Gesundes Sperma wird beispielsweise innerhalb weniger Minuten bei Raumtemperatur dünnflüssig und nimmt eine milchige, grau-opale Farbe an.

Die Spermien selbst werden unter dem Mikroskop genauer untersucht, um ihre Form, Aktivität und Anzahl zu bestimmen. Zusätzlich können entzündliche Faktoren untersucht sowie eine immunologische Untersuchung und eine Fructose-Messung der Spermaflüssigkeit durchgeführt werden.

Richtwerte der WHO für das Spermiogramm

Bei der Bewertung der Spermienprobe orientieren sich die Labore an den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die WHO-Richtwerte für das Spermiogramm besagen beispielsweise, dass Männer als fruchtbar gelten, wenn die Konzentration der Samenzellen im Ejakulat mindestens 15 Millionen Spermien pro Milliliter beträgt. Liegt die Zahl darunter, spricht man von Oligozoospermie. Bei einigen Männern, die nicht operativ sterilisiert wurden, können im Ejakulat überhaupt keine Spermien gefunden werden, was als Azoospermie bezeichnet wird.

Weitere Normwerte, die als Referenz dienen

Dies Tabelle stellt die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegten Referenzwerte für verschiedene Parameter eines Spermiogramms dar, die für die Beurteilung der männlichen Fruchtbarkeit verwendet werden.

Morphologie und Beweglichkeit im Spermiogramm

Neben der Anzahl der Spermien ist auch deren Qualität entscheidend für die Fruchtbarkeit des Mannes. Die Spermien müssen in der Lage sein, die Eizelle zu erreichen, was beeinträchtigt sein kann, wenn ihre Funktion beeinträchtigt ist, beispielsweise aufgrund von Deformationen oder geringer Beweglichkeit. Dies würde zu einem schlechten Spermiogramm führen.

Bei der Morphologie der Spermien werden drei verschiedene Bereiche begutachtet: der Kopf, das Mittelstück und der Schwanz. Abweichungen in einem dieser Bereiche können auftreten, zum Beispiel können mehrere Schwänze angelegt sein oder der Kopf, der die Erbinformation enthält, kann zu klein oder zu groß sein. Tatsächlich sind die meisten Spermien nicht normal geformt, sodass laut WHO bereits bei vier Prozent gesund geformter Zellen der Normwert erreicht wird.

Zusätzlich wird im Spermiogramm die Beweglichkeit der Spermien bewertet. Es wird grundsätzlich unterschieden zwischen:

    • langsame Vorwärtsbewegung (progressiv)
    • schnelle Vorwärtsbewegung (schnell progressiv)
    • schwimmen im Kreis oder nur lokal (nicht progressiv)
    • keine Bewegung (immotil)
    • Als Referenzwerte gelten hier, dass sich insgesamt 40 Prozent der Spermien überhaupt (Gesamtmotilität) und davon wiederum ein Drittel (32 Prozent) progressiv, also zielgerichtet, bewegen sollten.

MAR-Test

Ein weiteres Kriterium für die Qualität der Spermien ist der sogenannte MAR-Test (Mixed-Antiglobulin-Reaction-Test). Dafür wird das Ejakulat auf Sperma-Autoantikörper untersucht. Diese Antikörper entstehen zum Beispiel, wenn der Samenleiter innen verletzt ist. Sie bleiben an den Spermien haften und bewirken, dass sie schlechter durch den Gebärmutterschleim schwimmen können. Als Richtwert gilt deswegen, dass nur unter 50 Prozent der Samenzellen solche Partikel tragen dürfen.

Schlechte Spermienwerte – was jetzt?

Die Gründe für ein schlechtes Spermiogramm können vielfältig sein. So spielen zum Beispiel vorangegangene oder aktive Infektionen (wie Mumps, Chlamydien), Hodenhochstand, Hormonstörungen (auch Schilddrüsenerkrankungen) oder auch genetische Vorbelastungen eine Rolle. Manchmal bleiben die Ursachen auch unklar. Genauso kann es aber auch zu Fehlbestimmungen infolge von Fehlern bei der Handhabung (etwa der Sperma-Gewinnung zuhause) gekommen sein. Grundsätzlich wird empfohlen, das Spermiogramm nach einigen Wochen noch einmal zu wiederholen, wenn sich Befunde außerhalb der Spermiogramm-Normwerte bewegen. Weichen die Werte dann immer noch ab, kommen weitere diagnostische Methoden zum Einsatz, um die Ursache für das schlechte Spermiogramm zu finden.

Begriffserklärung

Gemäß den aktuellen Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erfolgt die Definition der Samenqualität anhand der Untersuchungsergebnisse in klaren Begriffen.

        • Normozoospermie: Normale Samenprobe, die innerhalb der üblichen Parameter liegt.
        • Oligozoospermie: Zu wenige Spermien.
        • Asthenozoospermie: Spermien sind eingeschränkt beweglich.
        • Teratozoospermie: Übermäßiger Anteil an abnorm geformten Spermien (abnorme Morphologie).
        • Oligo-Astheno-Teratozoospermie (OAT): Zu wenige und eingeschränkt bewegliche und fehlgebildete Spermien.
        • Nekrospermie: Zu wenige lebende Spermien.
        • Azoospermie: Keine Spermien im Ejakulat.
        • Aspermie: Kein Samenerguss

Mein Tipp Spermienqualität verbessern

Eine gute Nachricht: Ein schlechtes Spermiogramm ist nur eine Momentaufnahme und kann verbessert werden. Spermien regenerieren sich innerhalb von etwa drei Monaten, daher empfiehlt es sich, das Spermiogramm nach 8-12 Wochen zu wiederholen. In der Zwischenzeit können Lebensstiländerungen helfen:

In einigen Fällen hilft auch eine Hormonbehandlung oder Operation. Fruchten diese Versuche alle nicht, heißt das nicht, dass der Kinderwunsch begraben werden muss. Die Medizin hält einige Methoden der künstlichen Befruchtung bereit.

Mein Fazit

Insgesamt ist das Spermiogramm eine sehr wichtige Untersuchungsmethode, die sowohl bei der Diagnose von Unfruchtbarkeit als auch bei der Bewertung der allgemeinen reproduktiven Gesundheit eines Mannes hilfreich ist. Es ist ein einfacher und schmerzloser Test, der wertvolle Einblicke liefern kann und bei Bedarf zu weiteren Behandlungen oder Interventionen führen kann. Wenn Du also Fragen oder Bedenken hinsichtlich Deiner Fruchtbarkeit hast, kann ein Spermiogramm ein guter erster Schritt sein, um Antworten zu erhalten.

Tipp

Für eine einfache Verbesserung deiner Samenqualität ohne den Einsatz einer Vielzahl von Nahrungsergänzungsmitteln bieten wir die Lösung: ManToDad®. Unser speziell entwickeltes Kombipräparat vereint alle essenziellen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente der “Pimp my Sperm” Kur in nur 2 Kapseln pro Tag. ManToDad® fördert die Fruchtbarkeit, indem es den Hormonhaushalt reguliert und gleichzeitig die Produktion und Reifung von Spermien unterstützt. Damit wird die Optimierung Deiner Spermienqualität so einfach wie noch nie zuvor!

Wenn Dich dieses Thema interessiert oder Du weitere Fragen hast, lass es mich in den Kommentaren wissen.

Alles Liebe

Deine Heilpraktikerin Karin Heidmann

Weitere interessante Links für Deinen Kinderwunsch

Quelle

https://www.urologe-androloge.de/leistungen-urologische-praxis/andrologie/spermiogramm

author-avatar

Über Karin Heidmann

Karin Heidmann machte bis 2001 in Hamburg ihre Ausbildung zur examinierten Krankenschwester und schloss 2009 ihr Studium zur Heilpraktikerin ab. Darüber hinaus belegte sie nach ihrem Examen 2009 in den folgenden Jahren Fachfortbildungen zum Thema, Mykotherapie, Phytotherapie, Homöopathie, Schüssler Salze, Ernährungs- und Vitalstoffberatung. Bis zu der Geburt ihrer Kinder arbeitete sie oberdies viele Jahre in der Gynäkologie und später in der Intensivmedizin.

2 Kommentare zu “Spermiogramm – Ablauf und Auswertung

  1. Avatar-Foto Lara sagt:

    Hallo Karin, gibt es noch andere Vitelly-Produkte für den Mann, die uns bei unserem Kinderwunsch unterstützen können? VG Lara

    1. Cropped Profilbild1.png Karin Heidmann sagt:

      Hallo Lara,
      zu ManToDad bieten wir noch Cordyceps Man Kapseln und unseren ReadyDad Bio Tee an.
      Diese Kombi gibt es auch als Set.
      https://www.vitelly.de/produkt/kinderwunsch-set-fuer-maenner/

      Liebe Grüße

      Deine Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert